Project Description

Klassische Massage

Bei der klassischen Massage wird in der Körperdecke und vor allem in der Muskulatur lokal, mechanisch und adäquat dosiert gearbeitet. Anwendung findet sich nicht nur im Sport als Wettkampfbetreuung (Vor- und Nachbereitung) sondern auch in der Prävention und Behandlung bei Erkrankungen des Bewegungsapparates.

Wirkung: „Die Wirkungen sind vielfältig – Steigerung des Stoffwechsels, der Durchblutung, der Leistungsfähigkeit, des Wohlbefindens, allgemeine Entspannung, Belebung, Linderung von Beschwerden und Schmerzen der Skelettmuskulatur.“

Therapeutische Maßnahmen

  • Lokale Steigerung der Durchblutung Senkung von Blutdruck und Pulsfrequenz

  • Entspannung der Muskulatur

  • Lösen von Verklebungen und Narben

  • Verbesserte Wundheilung

  • Schmerzlinderung

  • Einwirken auf innere Organe über Reflexbögen

  • Psychische Entspannung

  • Reduktion von Stress

  • Verbesserung des Zellstoffwechsels im Gewebe

  • Entspannung von Haut und Bindegewebe

  • Beeinflussung des vegetativen Nervensystems

Indikationen

  • Verspannung der Muskulatur

  • Verklebung des Bindegewebes

  • Schmerzen im Bewegungsapparates

  • Schlaffe Lähmungen

  • Rheumatische Erkrankungen

  • Verspannungsschmerzen

  • Verdauungsbeschwerden (Obstipation)

  • Kopfschmerzen

  • Psychische Anspannung

Kontraindikationen

  • Tumore

  • Thrombose (Gefahr einer Embolie)

  • Schwere arterielle Durchblutungsstörungen

  • akute bakterielle oder virusbedingte Entzündungen

  • Fieber

  • Embolie-Gefahr

  • Schwangerschaft

  • Hautverbrennungen

  • Frische Verletzungen

  • Instabile Frakturen

  • Schwere Herz- Kreislauferkrankungen

Buchen Sie einen Termin