Project Description

Manuelle Lymphdrainage

Die Manuelle Lymphdrainage (ML) ist eine sanfte Therapieform, mit Pump-, Dreh- und Schöpfgriffen. In kreisförmigen Bewegungen wird jeweils die Haut gegen die Unterhaut verschoben und leicht gedehnt. Dadurch wird die Motorik der Lymphgefässe angeregt und der Abtransport überschüssiger Gewebeflüssigkeit erleichtert. Idealerweise wird die Lymphdrainage mit einer Kompressionstherapie kombiniert.

Wirkung: „Das Lymphgefässsystem des Körpers hat die Aufgabe, die Flüssigkeit (Lymphe) aus dem Gewebe aufzunehmen und in die Blutgefässe abzuleiten. Eine gestörte Funktionsfähigkeit dieses Drainagesystems zum Beispiel infolge von Verletzungen oder nach Operationen kann zu einer Ansammlung von Flüssigkeit in den Zellzwischenräumen führen. Als Folge davon können Schwellungen (Ödeme) entstehen. Die manuelle Lymphdrainage ist eine entstauende Massnahme, mit deren Hilfe die Motorik der Lymphgefässe angeregt und damit der Abtransport überschüssiger Gewebsflüssigkeit erleichtert werden soll. Darüber hinaus hat die Lymphdrainage eine stark entspannende und beruhigende Wirkung und sie regt das Immunsystem an.“

Therapeutische Maßnahmen

  • reduziert Stress und hilft komplett zu entspannen

  • verbessert die Blutzirkulation

  • reinigt den Körper von Giften und Unreinheiten

  • die eigene Energie wird neu belebt und bringt das System ins Gleichgewicht

Indikationen

  • Rheumatische Erkrankungen(Gelenke)

  • Weichteilrheumatismus

  • Lymphödem (primäre und sekundäre Formen)

  • Posttraumatische und postoperative Ödeme

  • Lipödem und Hämatome

  • Verbrennungen

  • Verstauchungen und Frakturen

  • Muskelfaserriss

  • Operationen (z.B. Lymphdrüsen-entfernung ,Hüftoperation)

Absolute Kontraindikationen

(dürfen vom Arzt nicht aufgehoben werden)

  • maligne Tumorereignisse die zur Metastasierung neigen

  • Thrombosen (Gefahr einer Embolie)

  • Blutgerinnungsstörungen

  • akute bakterielle oder virusbedingte Entzündungen

  • Fieber

  • schwere Nierenerkrankungen

  • schwere Herzerkrankungen

Relative Kontraindikationen

(dürfen vom Arzt aufgehoben werden)

  • ärztlich behandelte Herzinsuffizienz

  • Schilddrüsenüberfunktion

  • Asthma

  • niedriger Blutdruck

Buchen Sie einen Termin

Tel: +41 79 387 06 16
E-Mail: lanz@medizinische-massage.biz